Ein Urgestein der Geiger AG tritt ab

34 Jahre lang war Emil Leuthold ein fester Bestandteil der Geiger AG. Nun wird er pensioniert. Weshalb er die Firma für Spenglerei-, Sanitär-, Heizungs- und Planungsarbeiten schätzt und wie er einmal eine Frau aus einer Notlage rettete, erzählt er hier.

 

Der Hauswart des Mehrfamilienhauses hatte angerufen. Die Heizung mache seit drei Tagen seltsame Geräusche, schilderte er Emil Leuthold am Telefon. Dieser machte sich sofort auf den Weg – und hörte die Geräusche auch. «Sie waren aber für einen Heizungsschaden sehr untypisch, viel zu unregelmässig», erinnert er sich. «Ausserdem sagte mir mein Instinkt, dass da etwas anderes nicht stimme.» Und tatsächlich: Die Geräusche kamen nicht von der Heizung, sondern aus einer Wohnung oberhalb. Nachdem die Polizei dort die Scheibe eingeschlagen hatte, fand sie im Badezimmer die Wohnungsbesitzerin vor, die seit drei Tagen dort eingesperrt war und verzweifelt versuchte, auf sich aufmerksam zu machen. Die Schiebetür des Badezimmers hatte sich verklemmt.

 

Stammkunden betreut er weiterhin

«Ja, in 34 Jahren habe ich einiges erlebt», sagt Emil Leuthold lachend. «Einen solchen Fall jedoch nur einmal.» Bei der Geiger AG angefangen hatte der gelernte Automechaniker als Aushilfe im Stundenlohn. Rasch wurde er jedoch fest angestellt – als Reparateur Heizung. «Die Geiger AG hat mir immer viele Freiheiten gelassen. Solange das Resultat meiner Arbeit stimmte, konnte ich völlig selbständig arbeiten und mir auch meine Arbeitszeit flexibel einrichten. Das habe ich immer sehr geschätzt.» Nun wird Emil Leuthold pensioniert. In einem kleinen Pensum von 10 bis 20% bleibt Erkki, wie er zum zweiten Vornamen heisst und intern genannt wird, der Firma aber erhalten. «So kann ich meine Kundinnen und Kunden weiterhin betreuen.» Ansonsten werde er sich nun vermehrt seinem Hobby widmen: dem Sammeln und Reparieren von alten Blech-Spielsachen, die vor 1970 hergestellt wurden. Vor allem Eisenbahnen. Dafür hat er extra einen Raum gemietet.

 

Die Geschäftsleitung der Geiger AG dankt Emil Erkki Leuthold herzlich für seinen langjährigen und wertvollen Einsatz und wünscht ihm für seine Zukunft nur das Beste.

 

 

Zurück